Version 0.23 First Wave

Lecture: RZ-Automatisierung mit Ansible und NetBox

Wie die Kombination aus Ansible und Netbox dem Admin das Leben erleichtert

Admins vereinfachen sich heutzutage den Arbeitsalltag durch den Einsatz von Automatisierungstools wie Ansible, Salt-Stack und Puppet. Aber dann ist da noch das lästige Thema mit der Dokumentation und ist diese überhaupt auf dem aktuellen Stand?

Dies führt zu der Frage, ob sich Management Tools nicht mit der Dokumentation der Infrastruktur kombinieren lassen. Zu diesem Zweck gibt der Vortrag einen Einblick in Ansible und NetBox und zeigt, wie deren Kombination für die Verwaltung der eigenen Systeme eingesetzt werden kann und so dem Admin die Arbeit erleichtert.

Der Vortrag richtet sich an Admins, die größere Netzwerkumgebungen verwalten und bringt diesen die Kombinationsmöglichkeiten von Automatisierungstools und Dokumentationstools am Beispiel von Ansible und NetBox näher.

Beide Tools werden zu Beginn einzeln vorgestellt und es wird ein Einblick in den relevanten Funktionsumfang gegeben. Dies sind unter anderem die dynamischen Inventories bei Ansible und die API von NetBox.

Der zweite Teil des Vortrags beschäftigt sich mit den Kombinationsmöglichkeiten beider Tools und zeigt die Funktionsweise bei einer Live-Demo. Zusätzlich wird auf Nachteile und Schwierigkeiten eingegangen, die bei der Abbildung der Konfiguration zwischen NetBox und Ansible auftreten.

Info

Day: 2020-08-22
Start time: 10:00
Duration: 01:00
Room: HS5
Track: System Administration
Language: de

Links:

Concurrent Events