Version 0.23 First Wave

Lecture: Vom NoT (Network of Things) zum IoT (Internet of Things)

Warum die IoT Insellösungen in Deutschland keine Zukunft haben und was wir dagegen unternehmen können!

Aktuell sprießen die NoTs (Network of Things) in Deutschland wie Unkraut aus dem Boden. Jede Kommune meint ihr eigenes LoRaWAN Netzwerk aufbauen zu müssen, dabei wird die Kontrolle über das Netzwerk priorisiert (on Premise, "Datenschutz/sicherheit", etc.), so dass lauter Insellösungen entstehen, die sich meistens auch noch gegenüber unseren Communities und der Wirtschaft abschotten.

Ich schaue mir hier die Situation an und zeige Wege auf aus der Sackgasse zu kommen und wie wir daraus wieder ein IoT (Internet of Things) machen können.

Aktuell sprießen die NoTs (Network of Things) in Deutschland wie Unkraut aus dem Boden. Jede Kommune meint ihr eigenes LoRaWAN Netzwerk aufbauen zu müssen, dabei wird die Kontrolle über das Netzwerk priorisiert (on Premise, "Datenschutz/sicherheit", etc.), so dass lauter Insellösungen entstehen, die sich meistens auch noch gegenüber unseren Communities und der Wirtschaft abschotten.

Ich schaue mir hier die Situation an und zeige Wege auf aus der Sackgasse zu kommen und wie wir daraus wieder ein IoT (Internet of Things) machen können. Dabei zeige ich verschiedene Lösungen (Roaming im LoRaWAN Standard, den PacketBroker von The Things Industries (https://www.packetbroker.org/)), wie wir aus dem Dilemma kommen können und wo die jeweiligen Fallstricke sind.

Info

Day: 2020-08-22
Start time: 17:30
Duration: 01:00
Room: HS4
Track: Infrastruktur as a Scalability-Issue - Need more bandwidth, VPNs and everything
Language: de

Links:

Concurrent Events