Version 0.42-public

Meeting: privacyIDEA UI Redesign

Neues UI, Dashbaord, UI Workflows

This event is not going to be recorded

Wir haben Visionen für die kommenden Versionen von privacyIDEA.
Wir wollen mit Euch diskutieren, was ein neues Webinterface alles bietet könnte und wie es aussehen sollte.

Schon zu Ende von Version 2.X haben wir mit Hilfe von Event-Handlern, Event-Countern und Periodic Tasks die Monitoring- und Logging-Möglichkeiten verbessert. Diese wollen wir bspw. in einem neuen UI-Design verwerten. Wie wäre es mit einem **Dashboard**, in dem der Admin auf einen Blick angezeigt bekommt, wieviele Hardware-Tokens noch verfügbar sind, wie sich die fehlgeschlagenen Authentifizierungen entwickeln...

Für den End-Benutzer stellt sich oft die Frage, wie er an seine Token kommt.
Hier gibt es schon lange einen statischen Tokenwizard, der seine Aufgabe recht gut erledigt. Aber wäre es nicht möglich, UI-Workflows dynamisch zu definieren?

privacyIDEA ermöglicht es, viele Aufgaben zu automatisieren oder automatisch zu reagieren. Doch ein paar Dinge müssen manuell erledigt werden. Das ist in vielen Fällen auch so gewollt. Wie kann man dennoch den Administratoren, Service-Desk-Nutzern und Benutzern dabei helfen, diese **manuelle Aufgaben** zu erledigen?
Denkbar wäre eine interne Todo-Liste. Zwar will keiner das 75te Postfach, die 22te Kommunikations-App haben, aber nachdem der Admin über üblichen Kommunikationswege über ein Todo informiert wurde, könnte die Todo-Liste innerhalb von privacyIDEA mit "Quick-Links" ihm dabei helfen, die manuellen Tätigkeiten zielgerichtet durchzufürhen.

Zu diesen und anderen Themen sind wir auf Euer Feedback gespannt. Wir reden hier über privacyIDEA 4.0 oder 5.0. Ihr könnt dabei sein, die Open-Source 2FA-Zukunft zu gestalten.

Info

Day: 2019-08-11
Start time: 14:00
Duration: 01:00
Room: C117

Language:

Links:

Concurrent Events