Version 0.42-public

Lecture: FAIme, ein Service für individuelle Installationen

Jetzt auch für Cloud Images

FAIme ist der Names eines Build Services unter https://fai-project.org/FAIme.
der es ermöglicht, personalisierte Installationsmedien und
CLoud Images zu erstellen.

FAIme ist der Names eines Build Services unter https://fai-project.org/FAIme.

Dieser Webdienst ermöglicht es personalisierte Installationsmedien zu
erstellen, die eine vollautomatische Installation von Debian GNU/Linux
durchführen (Erweiterung auf Ubuntu in Planung). Der Dienst erstellt
auch fertige Disk Images, mit der eine virtuelle Machine
gestartet werden kann, oder die in einer Cloud Umgebung genutzt werden
können. Die beiden Varianten des Webdienstes nutzen das Framework FAI
(Fully Automatic Installation) ohne das der Benutzer sich selber mit
der FAI Konfiguration beschäftigen muss.

Der Benutzer kann auf der Webseite ein Debian Release und einen
Desktop auswählen, Passwörter setzen und eigene Softwarepakete
hinzufügen. Aus diesen Informationen erstellt der FAI Buildserver ein
individuelles Installationsimage zum Herunterladen. Wird dieses Image
via CD oder USB-Stick gebootet, so läuft der ganze
Installationsprozess ohne weitere manuelle Eingabe ab. Nach wenigen
Minuten ist der Rechner dann voll einsatzfähig.

Beim Erstellen von bootfähigen Disk Images kann der Nutzer zusätzlich
die Größe und das Format (raw, qcow2, vmdk,...) einstellen. Als
Download erhält er ein Image, das direkt in KVM, VMware oder
VirtualBox gebootet werden kann, ohne das eine Installation noch
durchlaufen wird.

Der Expertenmodus erlaubt weitere Einstellungen und gibt eine URL für
die API aus.

Der Vortrag demonstriert das Erstellen verschiedener
Installationsmedien und Cloudimages und wie diese benutzt werden. Die
Technik, hinter dem Buildserver und FAI wird auch vorgestellt.

Info

Day: 2019-08-11
Start time: 10:00
Duration: 01:00
Room: HS7

Language: de

Links:

Concurrent Events