Version 1.0-final

Lecture: Linux auf dem Desktop, aber wie?

Aufbau und Verbreitung einer Desktop-Alternative zu Windows mit einem Professionellen Clientmanagement Tool

Opsi 300

Linux ist in der Serverlandschaft heute ganz normal. Auf dem Desktop ist Linux allerdings bei weitem noch nicht da, wo es könnte und eigentlich sein sollte. Aber warum? Dieser Vortrag zeigt aus Clientmanagement-Sicht, welche Fallstricke es bei Linux auf dem Desktop gibt und wie man seinen Anwendern auf dem Desktop eine Alternative zu Windows anbieten kann und dabei die volle Kontrolle über seine Clients behält. Es werden Beispiele und Strategien aus dem Alltag des heterogenen Clientmanagements mit opsi aufgezeigt, welche dabei helfen sollen das Thema Linux auf dem Desktop einer breiteren Masse näher zu bringen. Zu dem wird erläutert, wie man die Einstiegshürden eines puren, offenen Clients meistert, dabei für mehr Transparenz auf den Clientrechnern sorgt und warum letztlich daran kein Weg vorbei führt.

Info

Day: 2018-08-25
Start time: 14:00
Duration: 01:00
Room: HS5
Track: There’s a Tux in your window
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events