Version 0.42-with-extra-sparkles

lecture: Es muss mal wieder SHELL sein...

Haralds kleine Helferlein: die Shell und mehr

Event large

Im Vortrag wird «interaktiv» ganz langsam und in kleinen Schritten ein Shell-Skript entwickelt – um zu demonstrieren, wie einfach das mit ein wenig Übung sein kann (und wie nützlich zum Schluss!).

Mit der Shell (bash) und einer kleinen Zahl hilfreicher Kommandozeilen-Tools kann man sehr schön Daten bearbeiten, umwandeln, verarbeiten und auswerten. Einmal erlernt und geübt ist dies ein praktisches und mächtiges Werkzeug in UNIX, welches durch die grafischen Oberflächen vielfach zu Unrecht immer mehr in Vergessenheit gerät.

Nach Spritpreisen und Canon-RAW-Bilder-retten in den letzten Jahren wuerde ich mich auch mal ueber neue "Problem-Ideen" freuen, Vorschlaege sehr gerne Vorab per email einsenden an koenig@linux.de -- sonst faellt mit schon noch was ein ;-)

... UPDATE ... dieses Jahr nach einem Vorschlag von Wolfgang Kleinen (Danke!!):

Durchsuche ein Verzeichnis und die zugehörigen Unterverzeichnisse
nach Dateien mit Endung .doc oder .odt und liste sie auf,
wenn in einem Verzeichnis eine Datei zweimal vorkommt (d.h.
Dateiname bis auf Endung gleich, Endungen .doc und .odt), liste nur
eine Datei auf

Also werden wir ein wenig durch den Verzeichnisbaum turnen,
gemeinsame/zusammenhaengede Dateien suchen, evtl. neuere Dateien
erneut Konvertieren (nur falls erforderlich), und zum Schluss
vielleicht auch noch effizient inhaltlich identische Dupletten
im Verzeichnisbaum aufspueren (und durch links ersetzen oder loeschen...?)

Info

Day: 2017-08-19
Start time: 11:15
Duration: 01:00
Room: HS 1
Track: other
Language: de

Links:

Files

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events