Version 0.42-with-extra-sparkles

lecture: Tiefenlinien in Openseamap

Wie soll es weitergehen?

Gnuboat 256 256

Tiefenlinien sind für Seekarten unabdingbar, in Openseamap allerdings nicht vorhanden. Um die Tiefenlinien in Openseamap zu integrieren, stehen wir aus Sicht der Autoren vor folgenden Fragestellungen:


  1. Wie animieren wir Freizeitkapitäne wie uns, zum Loggen und Upload der Daten?

  2. Wie können die Rohdaten sinnvoll in Tiefenlinien überführt werden?

Neben unseren Lösungsansätzen, sind wir an weiteren Sichtweisen interessiert und möchten, darauf aufbauend, mit Zustimmung der Community die nächsten Schritte erarbeiten und forcieren.

Tiefenlinien sind für Seekarten unabdingbar, in Openseamap allerdings nicht vorhanden. Um die Tiefenlinien in Openseamap zu integrieren, stehen wir aus Sicht der Autoren vor folgenden Fragestellungen:


  1. Wie animieren wir Freizeitkapitäne wie uns, zum Loggen und Upload der Daten?

  2. Wie können die Rohdaten sinnvoll in Tiefenlinien überführt werden?

Unser Vorschlag ist ein Loggingdevice für NMEA Netzwerke (sind auf fast allen Booten mit Sensoren vorhanden) per Crowdfunding zu entwickeln und auf Basis fertiger Platinen als Bausatz zu verkaufen. Für den Algorithmus schlagen wir vor, stellvertretend für die Community, mit einschlägigen Lehrstühlen in Deutschland Kontakt aufzunehmen und möglichst ein Forschungsprojekt unter Beteiligung weiterer interessierter Kreise zu initiieren.

Info

Day: 2017-08-19
Start time: 16:30
Duration: 01:00
Room: C116 (OSGeo)
Track: OSGeo & OSM
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events