Version 0.42-with-extra-sparkles

workshop: Die Scriptsprache Lua

Lua logo

Vor allem im Embedded-Bereich und als integrierte Erweiterungssprache zahlreicher bekannter Anwendungen und Spiele hat sich die Scriptsprache Lua in den letzten Jahren einen Namen gemacht. Wegen der einfachen Syntax, moderner, teilweise ungewöhnlicher Sprachkonzepte sowie hoher Flexibilität und der einfachen Erweiterbarkeit des Sprachumfanges bietet sich Lua als interessante Alternative zu den anderen etablierten Scriptsprachen an. Im Workshop wird eine Einführung in den Sprachumfang und die Konzepte gegeben, um den Zuhörer dazu anzuregen, sich mit Lua eingehender zu beschäftigen.

Solche Eigenschaften wie z.B.:
• der einfache, logisch aufgebaute Syntax,
• die modernen, teilweise ungewöhnlichen, Sprachkonzepte
• die hohe Flexibilität und leichte Erweiterbarkeit,
• die hohe Abarbeitungsgeschwindigkeit,
• und die hohe Portabilität

machen Lua aber auch als „Stand-Alone-Scriptsprache“ für den Softwareentwickler interessant. Also warum nicht mal rein schauen? Vielleicht findet man ja eine Alternative zu den anderen bekannten Scriptsprachen und kann die ein oder andere Lücke in seinem „Werkzeugkasten“ füllen!

Innerhalb des Workshops wird es vor allem um eine erste Einführung in den Sprachumfang und die grundlegendsten Konzepte gehen. Damit soll dem Zuhörer genug Anregung mitgegeben werden, sich vielleicht mit Lua eingehender zu beschäftigen.

Zum Verständnis des Workshopinhaltes werden mindesten erste Programmiererfahrungen vorausgesetzt.

Info

Day: 2017-08-19
Start time: 14:00
Duration: 02:00
Room: C115 (Workshop)
Track: Development
Language: de

Links:

Files

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events