Version 0.42-with-extra-sparkles

lecture: Extraktion von Microservices aus einem Monolithen

Event large

Bei Null oder mit einem Klon des Monolithen anfangen? Kurze Entwicklungszyklen ermöglichen? Wie ungenutzten Anwendungscode, ungenutzte Pakete, Datenbanktabellen und andere ungenutzte Assets finden? Wie gemeinsam genutzte Ressourcen aufteilen? Erfahrungen, Anregungen und ein Open Source-Tool zur Unterstützung.

Um monolitisch gewachsene Systeme in den Griff zu bekommen, teilt man sie heute gerne in Microservices auf. Ich beschäftige mich mit Fragen rund um die Extraktion bestehender Features und teile meine Erfahrungen.

Der Schwerpunkt des Vortrags liegt auf meiner Vorgehensweise und deren teilweiser Automatisierung mit dem Open Source Tool zauberlehrling. Dieses ist zwar konkret auf PHP, Composer-Pakete, MySQL-Datenbanken und Frontend-Assets einer Webanwendung ausgelegt, ich möchte aber die dahinter stehenden abstrakten Ideen vorstellen, die auch in anderen Umgebungen funktionieren.

Microservices als solche behandle ich nur oberflächlich anhand allgemeiner Ziel-Prinzipien (z.B. was will ich dringend entkoppeln und wie). Dies ist also ein Extraktions- und kein Microservice-Vortrag.

Info

Day: 2017-08-19
Start time: 11:15
Duration: 01:00
Room: HS 4
Track: The days of plenty are over
Language: de

Links:

Feedback

Click here to let us know how you liked this event.

Concurrent Events