Version 1.0-first_public

lecture: Flyway vs. LiquiBase

Battle der Datenbank-Migrationstools

Event large

Wenn es das Ziel ist, Software regelmäßig auszuliefern, gegebenenfalls mehrmals am Tag, darf bei all den derzeitigen Überlegungen zu Automatisierung von Tests, Deployments und Infrastruktur die Datenbank nicht vergessen werden. Die Automatisierung von Änderungen (Migrationen) ist auch hier unverzichtbar. Inzwischen existieren Tools für diese Aufgabe, die sich sehr gut in den Entwicklungsprozess integrieren lassen. Die zwei bekanntesten Tools werden in diesem Vortrag vorgestellt und miteinander verglichen. Der Vergleich geht über sechs Runden:
1. Funktionen
2. Einbindung in bestehende Projekte
3. Integrationsmöglichkeiten
4. Inbetriebnahme und Handhabung
5. Verfügbare Plug-Ins
6. Rahmenbedingungen

Im Umfeld agiler Vorgehensmodelle und Initiativen wie Continuous Delivery ist es wichtig, Datenbank-Änderungen effizient vorzubereiten und durchführen zu können. Dabei ist es entscheidend, dass für das evolutionäre Datenbank-Design unter anderem die DDL-Operationen (Data Definition Language), Migrationsskripte und Referenz- bzw. Stammdaten verwaltet und bereitgestellt werden. Sie müssen unter Versionskontrolle stehen und verlässlich reproduzierbar sein, z.B. auf diversen Testumgebungen. Ziel ist es, der Datenbank ansehen zu können, in welchem Zustand sie sich befindet, um sie im Anschluss automatisiert auf einen anderen Versionsstand migrieren zu können.